Beiträge von MarkyMarc

    Vor allem finde ich als alter Fußball-Nostalgiker es auch schön, dass ein Trainer freiwillig und erhobenen Hauptes geht und nicht irgendwann wegen scheinbarer Erfolgslosigkeit entlassen wird. Zumindest nach außen hin. Ob er intern zu diesem freiwilligen Rückzug überredet wurde weiß ja keiner. Wie oft passiert sowas noch ? Klar, Streich in Freiburg, aber sonst ? Der "kleine" Sahin als Cheftrainer beim "großen" BVB ? Puh, das ist schon ein gewisses Risiko, bin gespannt.

    Das weiß ich auch nicht, aber ich finde solche Gesten auf offiziellen Fotos eher unpassend. Das stört die Konzentration auf das wirklich Wichtige und sorgt für unnötige Diskussionen. Hatten wir in ähnlicher Form bei der letzten WM und der unsäglichen Regenbogen-Kapitänsbinden-Debatte (was für ein Wort).


    Zurück zum Wichtigen: zumindest erklärt Nagelsmann auch öffentlich, warum er Can mitnimmt. Das finde ich erstmal positiv.


    Herzogenaurach | Kein Reitz, kein Goretzka: Darum darf Can zur EM | Radio Bielefeld

    .... Schade. Pavlo gehört die Zukunft. Bei Can weiß man nie, ob der noch Bock hat.

    Vor allem gehört "Pavlo" in nächster Zukunft ins Bett mit dicken Mandeln und Antibiotika.


    Hab` mal nachgeschaut. Eigentlich haben wir ja gerade im Mittelfeld tatsächlich genug erfahrene Spieler (Groß, Andrich, Kroos, Gündogan). Da wäre noch ein "junger Wilder" wie Stiller eher passend gewesen. Leistungsmäßig war er auch klar besser als Can in der Saison.

    "Hooray, hooray, it`s a Ali-Ali Daei !" Hach ja, das waren noch Zeiten. Wenn sowas klappt, dann sehr gerne. Spieler aus den "far far away"-Ländern brauchen allerdings in der Regel etwas mehr Eingewöhnungszeit. Eine Wundertüte bleiben die ohnehin. Ich meine auch, dass die Verantwortlichen sich dahingehend geäußert hätten, dass die neue Nr.9 auf jeden Fall ein Spieler ist, der auch schon in Liga 3 und Liga 2 getroffen hat. Daher hoffe ich, dass sie mit einem geeigneten Kandidaten auch schon recht weit sind und uns den am besten passend zum Trainingsauftakt präsentieren.

    Das ist aber auch echt schwierig mit der Suche nach der neuen Nr.9. Zumindest bei den Kandidaten, die für uns finanziell und realistisch betrachtet in Frage kommen. Entweder liegt ihre beste Zeit schon etwas zurück (z.B. Wriedt), sind keine wirklichen Knipser und zudem verletzungsanfällig (z.B. Amenyido), zu klein für alleinige Nr. 9 (z.B.Sanne) oder haben eben noch nicht in Liga 3 gespielt, sodass sie evtl. kein Upgrade wären zu Schepp. Zu dick, zu alt, zu klein, zu langsam, ach, es gibt doch immer was zu meckern ;) .


    Einzig der Kölner A.Becker fällt nicht ganz in das Raster. Der sondiert bestimmt auch noch seine Angebote.


    Um mal einen neuen Namen ins Sommerloch zu werfen: der Iredale ist raus aus den Wehen ;) und hat zudem schon eine intime Beziehung mit der Arminia , genau genommen mit einer Spielerin der Damenmannschaft.

    Samantha Kühne - Arminia Bielefelds Draht nach Australien | nw.de


    John Iredale - Spielerprofil 23/24 | Transfermarkt


    Habe ich aber auch erst aus dem TM.de Forum erfahren.


    Auch keine Knallerquote, aber immerhin 3 Tore, 2 Assists in Liga 2 und noch 1 Treffer in der Quali. Mit 24 Jahren auch noch in einem Alter, indem man sich noch gut entwickeln kann. Die Eingewöhnung hier dürfte ihm zudem recht leicht fallen. Ein nicht zu unterschätzender Vorteil.

    Klose ist im übrigen nicht unser Problem. Unseres heißt Kniat

    Ich würde eher sagen DEINS heißt Kniat ;) . Außerdem sind wir hier im 2.Liga Thread, da trainiert Kniat (noch) nichts.


    Klose bei Nürnberg finde ich auch erstmal "spannend" und habe auch meine Zweifel, ob das gut geht. Aber vielleicht hat er ja aus seiner Station in Österreich gelernt wie z.B. auch Scherning aus seiner Zeit bei Arminia gelernt hat.

    Puh, damit habe ich nicht gerechnet.

    Özkan war auf jeden Fall ein solider Backup, der sich ohne großes Murren auf die Bank gesetzt hat und immer da war, wenn er benötigt wurde. Solche Spieler sind auch schon wichtig im Kader. Schade dass er geht. Kann ich natürlich aus seiner Sicht auch nachvollziehen. Bei Aue geht der Danhof , da wird die Planstelle als RV frei.

    Ist ja bei den anderen Drittligisten gerade nicht groß anders. Zumindest was so die "Kracher-Neuzugänge" angeht. Eine gute Übersicht gibt es dafür immer hier: Transfer-Ticker – liga3-online.de


    Ihorst hat weder in Liga 2 noch in Liga 3 richtig viel gerissen und ist mit 24 jetzt auch kein total junges Talent mehr. Glaube nicht, dass er uns wirklich weiterbringt,


    Vielleicht ist ja auch das Trainingslager bewusst etwas später angesetzt, damit man vorher noch Zeit hat den wichtigen "Königs-Transfer" einzutüten. Auch wenn uns Fans das Warten natürlich sehr schwer fällt.

    Noch ein kleiner Nachtrage, besonders an die die sich hier häufig über die Art und Weise beschweren wie ArminiaRulez hier moderiert.


    ...


    Vielleicht auch mal etwas über was hier jeder Nachdenken sollte, anstatt hier immer über die Moderation zu meckern. Denn selber mit anpacken bringt uns deutlich mehr voran, als ewig zu meckern. ;)

    gerade der letzte Satz lässt sich auch sehr gut auf viele andere Bereiche im Leben übertragen. Ich bin sehr froh, dass es die Moderation hier gibt und habe großen Respekt vor eurer Arbeit. :yes: Aus zeitlicher Sicht kommt so ein Engagement für mich leider nicht in Frage. Da beschränke ich mich lieber auf meine vermeintlichen "Kernkompetenzen". ;)

    Zumindest bei Krattenmacher ist das mit der Mio. Ablöse wahrscheinlich durchaus "markt-üblich". Der hat ja jetzt schon bei TM.de einen Marktwert von 800 Tsd und das noch vor der Aktualisierung der Marktwerte jetzt im Sommer. Aktueller U19 Nationalspieler, 18 Jahre alt, in seiner ersten Saison bei Haching immerhin 33 Spiele mit 1 Tor und 7 Assists.


    Adu ist dann halt Marke "Wundertüte". Mit 16 (!) Jahren jüngster Torschütze der 3.Liga aller Zeiten. Der kann sich noch super entwickeln, vielleicht aber auch nicht. Für die Bayern aber kein Problem mal eben 1 Mio. auch für so einen "rauszuhauen". Zumindest bleibt er noch etwas bei Haching. Für seine Entwicklung kann das ja nur förderlich sein. Aber schon krass wie früh die "Großen" bei den "Kleinen" wildern.

    Sehe ich so wie Lothar. Biankadi ist nach dem Klos` Abgang einer der wenigen älteren und erfahrenen Spieler im Kader. Hat sehr gute Scorerwerte und kann auf verschiedenen offensiven Positionen spielen. Ich sehe z.B. einen Harenbrock keinesfalls stärker als Biankadi. Wird ja auch eine Frage des Systems sein. Spielen wir eher im 4-3-3 oder wie zuletzt häufiger in einem 4-2-3-1 System.

    TipTop :yes: ! Der war ja schon mal im Gespräch und kursierte als Gerücht herum. Ist dann wohl der "Ersatz" für Safi, den wir leider nicht bekommen konnten.

    Trotzdem: Wintzheimer hatte eine Phase im Dezember 2023, da wurde er als Außenstürmer eingesetzt und war da richtig stark. 4 Spiele, 2 Assists, Kicker-Noten zwischen 2,0 und 3,5. Dann ein schwächeres Spiel gegen damals sehr starke Dresdner und vorbei war es mit den guten Spielen. Klar, seine Spiele in der Rückrunde waren durchweg schwach. Da wurde er aber auch nur noch als Mittelstürmer eingesetzt. Für mich immer noch völlig unverständlich, warum man ihn nicht nochmal auf außen eingesetzt hat.


    In Summe natürlich alles klar zu wenig und damit nur folgerichtig, dass er wieder gehen muss. Bin gespannt, ob ein neuer Nürnberg-Coach ihn nochmal als Außenstürmer ausprobiert.

    Tja, ich hätte es aus "strategischen Gründen" auch besser gefunden, wenn Würzburg weitergekommen wäre, aber es hat nicht sollen sein. Schon komisch, dass dann plötzlich Spieler wie Börner, Ezeh oder Oudenne da mitspielen dürfen, obwohl die die ganze Saison über in der 1.Mannschaft gespielt haben bzw. fast ausschließlich im Kader der 1.Mannschaft waren.


    Dann sparen wir uns da zumindest ein paar Euro Spritgeld aufgrund er kürzeren Anfahrt.

    Etwas mehr TV-Geld gibt es durch den Aufstieg von Hannover U23 auch:


    Drei U23-Teams in der 3. Liga: Klubs kassieren mehr TV-Geld – liga3-online.de

    Das solltest Du aber. Oder zumindest als ein Kriterium mit in die Beurteilung einfließen lassen, neben einer genauen Beobachtung bei den Spielen. Ich fand Lannert in den allermeisten Spielen sehr stabil mit sehr wenigen Aussetzern. Ob er als Typ als Kapitän geeignet wäre kann ich schlecht einschätzen, rein "gefühlt" scheint er eher ein ruhiger Typ zu sein.


    Insgesamt fände ich es auch immer besser, wenn ein Kapitän in der "Zentrale" spielt- entweder als IV, als zentraler Mittelfeldspieler oder eben als Mittelstürmer wie Klos. Dann kann man sicherlich mehr Einfluss nehmen als auf einer Außenposition. Von daher gehe ich mal stark von Corboz als neuen Kapitän aus.