Beiträge von Wilhelm 2704

    Vielleicht sollte Arminia die „leichte Sprache“ einführen, wenn wir nicht verstehen, wie die kommunizieren. Ich hoffe, bis Freitag findet sich noch jemand, der die VVK Bedingungen einfach verständlich rüberbringen kann.


    Schreibt die Texte eigentlich Arminia intern oder eine Agentur?

    Ich würde mal auf eine KI in der Erprobungsphase tippen.

    Jene scheint ja wohl auch für das jetzige Ticketing verantwortlich zu sein, was die Kartenvergabe angeht.

    Als noch WB Abonnent, aber auch Nutzer der NW+ Artikel fällt mir seit einigen Tagen (Wochen) vermehrt auf dass wir im WB quasi gar nicht mehr groß vorkommen. Dafür aber über den SCP ausschweifend berichtet wird.

    Fällt das noch jmd auf oder bilde ich mir das ein das in der jetzigen Sommerpause verflucht wenig im WB über Arminia berichtet wird?

    Auf der anderen Seite aber die NW über Arminia sehr intensiv berichtet?

    Ist mir heute früh ebenfalls erneut aufgefallen was Arminia angeht. Seit dem 20.07. finden wir da nicht mehr statt. Der SCP dagegen zuletzt gestern. Und die Tage/Wochen zuvor war es nicht großartig anders.

    Nun warte doch erst einmal ab, wieviel Tickets da dann weggehen und wieviel dementsprechend dann noch exklusiv für die Mitglieder zur Verfügung stehen. Ich denke mal das die in der Geschäftsstelle ausreichend Erfahrung im Vorverkauf haben um hier ein ausgewogenen Verkauf anzuschieben. Das möglichst wenig Karten nach Hannover gehen.

    Ändert jedoch leider nichts an der Tatsache. Denn was letztlich wie dabei passiert steht doch überhaupt nicht zur Debatte. Als "ausgewogenen Verkauf"???? möchte ich es definitiv nicht bezeichnen.

    Schlag ins Gesicht der Mitglieder, wie Fonzie es genannt hat trifft für mich den Kern der Sache.

    kann man eigentlich nicht für manche Kommentare (2 hoch) ein "Gähn-Emoji" einführen?

    Der Möglichkeiten gibt es sicher viele.

    Aber wäre es nicht besser sich argumentativ damit auseinanderzusetzen? :)

    Du hättest (2 hoch), sprich unseren Terrier ja direkt ansprechen können wie er zu der Einschätzung kommt! :thefinger:

    Tja Willi, RB beweist seit Jahren erfolgreich das Gegenteil. Natürlich finde ich das auch nicht gut, im Profizirkus geht es aber nun mal um Profit. Und generell sollte auch mal von der eigenen Perspektive auf die der anderen Seite wechseln, um zu erkennen das Wahrheit oft irgendwo in der Mitte liegt.

    Na dann einigen wir uns doch einfach gemeinsam darauf, dass die Wahrheit oft irgendwo in der Mitte liegt. Dann solltest Du aber bitte auch berücksichtigen, dass auch meine Meinung ein Teil der Wahrheit sein dürfte.

    Und nimm es mir nicht allzu übel Thomas, aber dass Beispiel RB samt deren "basisdemokratischen" Vereinsstrukturen geht doch wohl gar nicht. :)

    Das ist die in meinen Augen unwahrscheinliches Erklärung, bedeutet sie doch das unser Verein einfach zu blöde ist. Und als Anhänger des DSC denke ich erstmal grundsätzlich nicht schlecht von meinem Verein.


    Auch der Terrier kann gut Grundrechenarten, hat aber null Erfahrung im Ticketvertrieb. Kaufen denn alle DK-Inhaber eine oder mehr Karten?


    Die grundsätzliche Bevorzugung der DK-Inhaber kann ich auch verstehen, schließlich ist das ja ein Profiverein und man muss Geld erwirtschaftet.

    Jein. Klar muss der Verein "Geld erwirtschaften", aber ist es denn nicht eher so, dass die Mitglieder die eigentliche Konstante darstellen dürften?

    Zumal es ja gewissermaßen eine Art DK auf freiwilliger Abrufmöglichkeit ist. Mag jetzt für manchen provokativ klingen, aber ich sehe das nun mal so.


    Und nur mal so nebenbei angemerkt. Ich bin letzte Saison bei 10 Heimspielen vor Ort gewesen. O2 Oberrang. Dazu noch meinen MG Beitrag abgedrückt. Da sollte der Verein doch wohl auch die ein oder andere doppelte Mark erwirtschaftet haben.

    Na ja, möglicherweise bin ich ja zu dumm um das zu verstehen. Es könnte aber auch sein, daß man den DK-Inhabern die Möglichkeit einräumen möchte für Andere Karten um ihren Platz herum zu kaufen.

    Die Möglichkeit (Chance) dazu hätten sie ja dennoch. Ich bin nach wie vor dafür, DK und MG im VVK auf eine Stufe zu stellen.

    Das ist doch wohl nachvollziehbar, wenn man erstmal den zahlenden DK-Besitzern die Möglichkeit bietet ihren eigenen Platz zu kaufen. Leuchtet mir wenigstens ein, aber natürlich wird es bei jeglichen Variante des Vorverkaufs je nach Blickwinkel immer wieder etwas zu kritisieren geben.

    Der Platz für die DK Inhaber bliebe doch auch bei zeitgleichem VVK mit den Mitgliedern den DK vorbehalten. Das Vorrecht bleibt ihnen ja zurecht erhalten. Was sich mir dabei nicht erschließt ist, dass den Mitgliedern bei der freien Platzwahl nicht das zeitgleiche Zugriffsrecht mit den DK Inhabern eingeräumt wird.


    Da gebe ich Androdinho vollkommen recht.

    Ich würde ihn ja auch nehmen wollen, so ist das nicht. Aber dass H96 wegen einem aussortierten Spieler so lange rumkaspert ist schon extrem albern. Sooo gut war er hier jun auch nicht, dass es das ganz große Pokern rechtfertigen würde. Niedrige 6-stellige Ablöse vereinbaren und ab die Post.

    Mittlere bis obere 5-stellige Summe und her damit. Würde wohl auch vom Verein abgeholt werden.

    Auch hier Zustimmung. Für Felix spricht vielleicht auch die Tatsache, daß er auch ein Linksfuß ist. Mit Lippert, Becker und Schroers haben wir

    neben Oppie inzwischen fünf (sechs) “Linke“. Bei Lukas weiß ich es nicht genau, sein Debüttor hat er aber auch mit Links gemacht. Möglicherweise gibt uns das taktisch ja mehr Möglichkeiten?

    Kniat geht es laut dem Gespräch mit der NW darum Spieler für die beiden Außenbahnen zu holen, die einen anderen Spielertyp darstellen. Um so die Möglichkeit zu haben situativ die Spielweise verändern zu können ohne dabei das System zu ändern.

    Jetzt mal andersrum betrachtet: Ich habe Lukas jetzt 3x in der Vorbereitung gesehen. 3x ist er mir aufgefallen durch seine Präsenz und kluge Aktionen. Er machte gegen diese Gegner nicht den Eindruck, körperlich unterlegen zu sein oder sonstwie nicht mithalten zu können. Gegen gestandene Drittligisten mag das natürlich ein anderes Niveau sein. Wie würdet ihr denn mit dem Jungen umgehen, ihm als Backup von Oppie eine Chance geben oder ihm einen weiteren LV vor die Nase setzen?

    Volle Zustimmung.

    Lukas hat mich bei seinen Einsätzen in der Vorbereitung bisher ebenfalls positiv überrascht. Die Gründe dafür hast Du ja bereits genannt.

    Ich würde es nur ungern sehen, wenn ihm ein weiterer LV vor die Nase gesetzt würde.

    Diese Chance hat er sich aus meiner Sicht erarbeitet und absolut verdient.