Beiträge von Hochwald-Physio

    Für meinen Geschmack ist es zum resignieren viel zu früh.

    Kann man machen, falls man wieder absteigen sollte, aber nicht schon jetzt.

    Im Gegensatz zu vielen hier glaube ich schon, dass Kniat bei einer weiteren Niederlage in Dortmund entlassen wird.

    So oder so, ich hoffe weiter.

    Die Kritik ging doch nicht gegen die Herzblutfans, sondern gegen die Selbstfeierer und Dauerklatscher. Du musst wirklich nicht auf jeden Zug aufspringen !

    Das habe ich anders verstanden.

    Es wurde von Fans gesprochen, dachte, damit wären alle gemeint.

    Andere dürfen die eigenen Fans als " Flaschen" bezeichnen und ich bin jetzt der Buhmann,wenn ich das nicht gut finde und wage das auch zu schreiben?

    Die Fans tun mir überhaupt nicht leid!

    Wer sich diese Entwicklung anschaut und dann noch die Mannschaft beklatscht der hat es nicht anders verdient. Da wird nach dem Spiel noch der Verein besungen. Für mich haben all die Flaschen, deren angeblicher Lebensinhalt dieser Verein ist, den Abstieg und die Auflösung dieses Vereins verdient.

    Es gibt halt auch noch Anhänger und Mitglieder eines Vereins, die dies auch unabhängig von der Spielklasse sein wollen.

    Keine Ahnung, warum man die dann als " Flaschen" titulieren muss.

    :(

    Vermuten heißt aber nicht Wissen. ;)

    Ich hoffe, dass sich die Trainerfrage in den nächsten Wochen nicht stellt,weil wir Spiele gewinnen werden.

    Ansonsten glaube ich schon,dass der Trainer bei Misserfolg in nächster Zeit gewechselt wird.

    Vermutlich wird man doch auch erkennen, dass es selbst zur ostwestfälischen Nummer 1 inzwischen ein weiter weg ist, weil Paderborn sich Werte im Kader geschaffen hat, die wir nie mehr erreichen könnnen.

    Das glaube ich nicht.

    Ein Aufstieg und ein, zwei ordentliche Runden in der 2. Liga würden wohl reichen, um einen ähnlichen Kaderwert wie aktuell Paderborn zu erreichen.

    Klar müsste man es akzeptieren. Für mich zeigt es aber wieder mal dass man auf die falschen Geldgeber gesetzt hat. Durch die BündnisOWL Blase hat man vielleicht auch schon andere Interessenten vergrault die Interesse gehabt hätten.

    Ich bleibe dabei dass dieses Bündnis uns in dieser Form mehr schadet als gut tut. Und jetzt kommt mir keiner mit uns gerettet usw. Ich hab vor Jahren schon gesagt dass es vielleicht besser gewesen wäre man hätte mal die Insolvenz durchgemacht. Dann hätte man neu starten können und wäre jetzt vielleicht schon wieder in der 3 Liga gewesen, aber ohne dass Arminia quasi nix mehr gehört hätte, sondern alles was man sich neu erarbeitet hätte würde einem auch noch gehören und man hätte kein Bündnis was i jedem Gremium mitredet aber von sportlichen Dingen nix aber auch gar nichts zu verstehen scheint.

    Vielleicht ja, vielleicht wäre der Verein aber auch dauerhaft in der Versenkung verschwunden.

    Ich denke auch, dass es gut ist, dass Arminia weiß, dass gepunktet werden muss. Das schärft hoffentlich die Sinne.

    Wie schon vor Wochen geschrieben, glaube ich nicht, dass Regensburg sich auf einem Aufstiegsplatz halten wird.

    Dann geht eher schon Telgte West in die Aufstiegsrelegation.

    Ich würde Ortega für Neuer spielen lassen. ;)

    Linguistisch gesehen könnte man im weiter gefassten Sinn wohl durchaus ebenso gut von einer Kausalität der Kohäsion reden.

    .... die man dann noch näher untersuchen könnte in bezug auf:

    -syntaktische, semantische und informationsstrukturelle Eigenschaften sowie Kontextrestriktionen und Gebrauchspräferenzen

    -Beziehung zwischen kausalen Markern und Diskursrelationen

    -formale Ableitung von Diskursrepräsentationen

    -Entwicklung eines prototypischen Diskursparsers

    :jump: