Rauchbomben und anderes Pyrozeugs

  • Supportwillig sind grundsätzlich erstmal alle Stadionbesucher, auch die ganz kleinen und die Alten. Alleine diese Ansprache in der sog. Einladung ist für mich schon komplett für den A....

  • Supportwillig sind grundsätzlich erstmal alle Stadionbesucher, auch die ganz kleinen und die Alten. Alleine diese Ansprache in der sog. Einladung ist für mich schon komplett für den A....

    Danke! :yes:

    Zumal man denen gerne mal erklären darf, dass jene alten Arminen Säcke, insbesondere auf den Sitzern auf der Ost und West den Verein überhaupt erst mit am Kacken erhalten ob ihre Ticketbeitrages. Und damit das gute Recht haben sollten sich mit einzubringen, denn auch sie wollen eine bessere/lebhaftere Anfeuerungskultur. Zumal das Thema Stimmung ja wohl uns alle angeht.

  • Jo, kaum zeigen die sich mal gesprächsbreit, ist es auch wieder scheisse.


    Mal sagt ihr, man kann nicht mit denen reden, die denken nur an sich, jetzt suchen die das Gespräch ist es auch nicht wieder Recht...


    Da es in nem anderem Thema angesprochen wurde: Das ist kein Stockholm-Syndrom, dass ganze hier erinnert manchmal mehr an Borderline.

  • Hannover zieht es durch!


    "Vor allem in der Fankurve auf der Nordtribüne werden die Karten deutlich teurer, im Schnitt steigen die Preise für Dauer- und Tageskarten hier um 22 Prozent. Im restlichen Stadion ist eine Anhebung um rund fünf Prozent geplant. Laut Verein ist die deutliche Anhebung im Fanbereich eine direkte Folge der hohen Strafzahlungen[...]"



    Hannover 96 erhöht Ticket-Preise wegen Pyro-Strafen - Streit droht zu eskalieren
    Hannover 96 geht ab der kommenden Saison einen bislang einmaligen Weg. Der Fußball-Zweitligist legt die Strafen, die er wegen des Abbrennens von Pyrotechnik…
    www.ndr.de

  • Hannovers Vorgehen wird den Pyro-Einsatz im Stadion um 0 Prozent reduzieren. Der Verein wird sich damit finanziell entlasten, aber die Stimmung unter den Fans belasten, v.a. bei den an Pyro Unbeteiligten. Ich bin sehr skeptisch, was die Folgen und die Nützlichkeit dieses Vorgehens betrifft. Ein konsequenteres Vorgehen gegen die Pyromanen wäre eigentlich sinnvoller, ist aber kaum unter Einsatz verhältnismäßiger Mittel möglich.

    Meinem Eindruck nach ist dieses Vorgehen typisch "Kind".

    Die Würde des Menschen ist unantastbar. Sie zu achten und zu schützen ist Verpflichtung aller staatlichen Gewalt.


    "Schlagt ihn tot, den Hund! Es ist ein Rezensent." (Goethe)

  • Selbstreinigung unter den Fans mit Blick auf Pyros kann ich mir leider nicht vorstellen, jedenfalls nicht friedlich.

    Die Würde des Menschen ist unantastbar. Sie zu achten und zu schützen ist Verpflichtung aller staatlichen Gewalt.


    "Schlagt ihn tot, den Hund! Es ist ein Rezensent." (Goethe)

  • Ich persönlich gehe davon aus, dass Hannover hier schon frühzeitig und klug Schritte geht, die irgendwann unumgänglich sind.

    Es gibt Woche für Woche so viele Pyro-Vorfälle in Stadien ... es gibt immer Kritik, aber irgendwie geht immer alles gut und und irgendwie werden auch immer irgendwelche Strafen an den DFB hingenommen und alles läuft weiter.


    Auch wenn es jetzt etwas pessimistisch ist, befürchte ich, dass es irgendwann in den nächsten Jahren mal irgendwo einen Vorfall geben wird, wo es zu größeren Bränden, schwereren Verletzungen oder ähnlichen zwar unbeabsichtigten aber schwereren Folgen kommen wird. Also einen Fall, der das ganze Thema medial und politisch noch mal anders und präsenter in den Fokus rücken wird. Vielleicht nicht 1:1 übertragbar, aber ähnlich wie es damals bei Loveparade Duisburg 2010. Und dann wird es vermutlich auch durch politischen Druck eine andere Gangart im Umgang mit Pyrotechnik geben.

    Vielleicht irre ich mich, was ja auch im Blick auf mögliche Opfer hoffentlich passiert, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass es noch jahrelang so in der Form wie es jetzt läuft weiter gehen wird.

  • Ich persönlich finde die Erhöhung der Preise auch ein Stück weit irritierend. Durch die Erhöhung der Preise in bestimmten Bereichen wirkt es so, als würde Pyro dadurch jetzt in Ordnung sein, weil die Strafe zahlt man jetzt ja schließlich selbst. Ich denke das wird die Hannover Fanszene sehr auskosten, ganz nachdem Motto: Feuer frei!

  • Dann wird 96 hoffentlich erneut zurück feuern und die Preise in diversen Blöcken nochmals erhöhen.

    Alle 11 Minuten verliebt sich ein Single im Internet :love:


    Und alle 5 Minuten verzweifelt ein Arminia Fan im Stadion ;(

  • Die Frage ist wo das ganze endet. Sind die Strafen gedeckt gibt es ja eigentlich keinen wirtschaftlichen Anlass mehr die Ticketpreise zu erhöhen. Da müsste jemand im Verein schon sehr Ideologie getrieben sein um das zu machen.

  • Hier einmal das Ergebnis von einem Infoabend der Hannover Fanszene zu der Erhöhung der Ticketpreise:


    Moin 96er!



    Zunächst vielen Dank für das überwältigende Interesse am gestrigen Abend. Trotz der großen Räumlichkeiten mit rund 700 Plätzen, konnten wir leider nicht jedem von Euch ermöglichen dabei zu sein. Das Fanszenetreffen hat gezeigt, was hier bei uns innerhalb der Nordkurve trotz aller Widerstände in den letzten Jahren gewachsen ist, dass wir gewachsen sind. Vor allem zu einer geschlossenen Einheit, die sich trotz aller Versuche nicht mehr entzweien lässt. Keine 4.000 Dauerkarten wurden bisher gewandelt, allein das ist ein großes Ausrufezeichen. Nicht einmal ein Drittel im Vergleich zum jetzigen Zeitpunkt im Vorjahr, in der Nordkurve noch deutlich extremer. Wir sind Hannover 96 und wir sind diejenigen, die den Weg vorgeben.



    Mögliche Optionen wurden aufgezeigt und diskutiert, schlussendlich war der gemeinsame Nenner jedoch klar und schwang auch bei nahezu allen Wortmeldungen mit. Um es kurz und knapp auf den Punkt zu bringen: Wir geben unser Zuhause, die Nordkurve des Niedersachsenstadions, nicht auf! Das heißt für Euch konkret: Wandelt Eure Dauerkarten!



    Beachtet dabei bitte, dass ihr Eure Dauerkarte auch für den Block kauft, welchen ihr auch am Spieltag nutzt, um Konflikte untereinander zu vermeiden sowie einen positiven Beitrag zur Entwicklung der Nordkurve zu leisten.



    Wir begrüßen grundsätzlich, dass Hannover 96 mittlerweile Pyrotechnik legitimiert und somit als nicht wegzudenkendes Stilmittel einer vielfältigen und bunten Fankurve sieht, auch wenn die Art und Weise mit der Umlage der Strafen in Form von kollektiven Preiserhöhungen der offensichtlich komplett falsche Weg hierfür ist. Vielmehr sollte die Kraft der Vereine bundesweit gebündelt und der Blick auf die eigenen Fanszenen als Vorbild gerichtet werden, um der DFB-Sportgerichtsbarkeit endlich den Kampf anzusagen.



    Keinesfalls soll mit dieser getroffenen Entscheidung die Umlage akzeptiert werden. Daher werden wir geeignete Mittel und Wege finden unseren Unmut kund zu tun und das Vorgehen ad absurdum zu führen. Wie kreativ wir hierbei sein können, sollte spätestens die vergangene Saison bereits unter Beweis gestellt haben. Nicht außer acht lassen wollen wir hierbei natürlich die Umstände rund um den Geschäftsführungsposten des Profifußballbereiches, welche uns zuversichtlich in die nahe Zukunft blicken lassen. Klar ist: Unser Zusammenhalt und der schon oft bewiesene lange Atem wird auch bei dieser Thematik das Mittel der Wahl sein. Klar ist auch, dass ein derartiger Umgang mit den eigenen Fans niemals Akzeptanz finden darf und die Maßnahmen aufgearbeitet und zurückgenommen gehören.



    Auf in die neue Saison. Feuer frei & vorwärts nach weit!



    Hannovereint, 07.06.2024

  • Was für eine merkwürdige und anmaßende Ansicht:

    „… Wir begrüßen grundsätzlich, dass Hannover 96 mittlerweile Pyrotechnik legitimiert und somit als nicht wegzudenkendes Stilmittel einer vielfältigen und bunten Fankurve sieht, auch wenn die Art und Weise mit der Umlage der Strafen in Form von kollektiven Preiserhöhungen der offensichtlich komplett falsche Weg hierfür ist. Vielmehr sollte die Kraft der Vereine bundesweit gebündelt und der Blick auf die eigenen Fanszenen als Vorbild gerichtet werden, um der DFB-Sportgerichtsbarkeit endlich den Kampf anzusagen.…“


    Hoffentlich halten die Verantwortlichen von H96 ihre Contrahaltung gegenüber diesen Gruppen auch wirklich durch.

    Mein Heimatverein seit 1966.

  • Der Text zeigt recht deutlich, wie „schlicht“ diese Szene ist.

    Hannover legitimiert Pyro durch die Preiserhöhung, diese ist aber der falsche Weg.

    Ja liebe Leute, der Verein hat einfach keinen Bock mehr eure Strafen zu zahlen. :lol:

    Gab es bei der Veranstaltung Freibier? Die müssen ja alle komplett besoffen gewesen sein, um solch eine komische Haltung auch noch nach draußen zu kommunizieren.

  • Der Text zeigt recht deutlich, wie „schlicht“ diese Szene ist.

    Hannover legitimiert Pyro durch die Preiserhöhung, diese ist aber der falsche Weg.

    Ja liebe Leute, der Verein hat einfach keinen Bock mehr eure Strafen zu zahlen. :lol:

    Gab es bei der Veranstaltung Freibier? Die müssen ja alle komplett besoffen gewesen sein, um solch eine komische Haltung auch noch nach draußen zu kommunizieren.

    Nebenan gibt es einen weiteren Beitrag zu dem Treffen mit der Aussage einer Besuncherin: „Wenn wir schon dafür bezahlen, soll der Block jeden Spieltag brennen.“

    Mein Heimatverein seit 1966.

  • Unbelehrbar die Szene. Es muss halt wirklich was Schlimmes passieren, damit gehandelt wird. Oder man muss konsequenter durchgreifen, was die Privilegien angeht. So werden die allen, Verein und anderen Zuschauern weiterhin auf der Nase rum tanzen.


    So oder so, es wird ohne eine "Eskalation" in die eine oder andere Richtung nichts passieren bzw es von deren Seite immer weiter ausgereizt werden. Da muss man sich nix mehr vormachen.

    Mathias Hain: "Wir standen zwei Mal im Pokal-Halbfinale und waren fünf Jahre in der ersten Liga. Da darf man doch jetzt nicht so schlecht dastehen"

  • Nebenan gibt es einen weiteren Beitrag zu dem Treffen mit der Aussage einer Besuncherin: „Wenn wir schon dafür bezahlen, soll der Block jeden Spieltag brennen.“

    Das wäre dann wie von LeckerKnoppers geschrieben die Eskalation.


    Schlimm daran ist, es geht denen nicht einmal um Pyro als solches, sondern um die Darstellung „ihr könnt uns gar nichts“.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!