Alles zu Leandro Putaro

  • Ich frage mich, was Putaro in der einzigen Saison, in der er in Verl abgeliefert hat, genommen hat. Hier war er vorher nix, in Osna war er nix und jetzt ist er hier wieder nix. Für mich der Inbegriff des sportlichen Niedergangs.

  • Wir wussten, was da für ein Spieler zurück kommt, daher braucht das doch keinen mehr überraschen. Biederer Durchschnitt, der in einer guten Truppe vielleicht mal ein paar gute Spiele macht, aber eben nicht mehr.

    Mathias Hain: "Wir standen zwei Mal im Pokal-Halbfinale und waren fünf Jahre in der ersten Liga. Da darf man doch jetzt nicht so schlecht dastehen"

  • Na so einfach ist es auch nicht Leute. Die Spieler, und nicht nur Putaro, haben derzeit Angst Fehler zu machen und spielen daher risikolosen Alibifußball. Kurz vor Schluss hat der Oppie drei Spieler aussteigen lassen, und ist über den halben Platz gelaufen. Der kann richtig was, traut sich aber nur noch selten was zu. Auch Boujalleb spielt mittlerweile nicht mehr Vollgas. Einzig Lannert hat es heute bis zu seiner Auswechslung ab und an mal probiert mit Risiko Meter nach vorne zu machen. Der Rest agiert völlig mutlos derzeit. Auch Putaro ist jemand der auch mal einfach auf die Kette des Gegners zuläuft und dadurch Gefahr erzeugt. Aber nix davon heute. Die haben kein Zutrauen mehr in ihr System, in ihre Stärken. Da kann nur ein neuer Trainer helfen.

  • Na so einfach ist es auch nicht Leute. Die Spieler, und nicht nur Putaro, haben derzeit Angst Fehler zu machen und spielen daher risikolosen Alibifußball. Kurz vor Schluss hat der Oppie drei Spieler aussteigen lassen, und ist über den halben Platz gelaufen. Der kann richtig was, traut sich aber nur noch selten was zu. Auch Boujalleb spielt mittlerweile nicht mehr Vollgas. Einzig Lannert hat es heute bis zu seiner Auswechslung ab und an mal probiert mit Risiko Meter nach vorne zu machen. Der Rest agiert völlig mutlos derzeit. Auch Putaro ist jemand der auch mal einfach auf die Kette des Gegners zuläuft und dadurch Gefahr erzeugt. Aber nix davon heute. Die haben kein Zutrauen mehr in ihr System, in ihre Stärken. Da kann nur ein neuer Trainer helfen.

    Sehe ich so wie HüntingArmine und in einem anderen Beitrag Chrill-E . Man kann die Unsicherheit mit Händen greifen. Das Team hat keine Überzeugung mehr und das heißt v.a. sie glaubt nicht mehr an diesen Trainer. Genau deshalb muss ein neuer Trainer her, der die Mannschaft von sich und seinem Plan überzeugen kann, damit die Mannschaft auch wieder an sich glaubt.

    Die Würde des Menschen ist unantastbar. Sie zu achten und zu schützen ist Verpflichtung aller staatlichen Gewalt.


    "Schlagt ihn tot, den Hund! Es ist ein Rezensent." (Goethe)

  • Unklar, warum man ihn zurückgeholt hat. Verunsicherung hin oder her, er war auch damals schon unter Saibene eine Enttäuschung, obwohl er eine Chance nach der anderen bekommen hat. Er hatte ein gutes Spiel in Haching diese Saison, ansonsten kam nichts.

    "Was da im Internet zwischen 22 Uhr und halb eins von Halbakademikern betrieben wird, ist unsäglich und desaströs. Denen sollte man ein Kicker-Managerspiel schenken, aber aus dem Profifußball sollten sie sich raushalten. Davon haben sie keine Ahnung." (Heribert Bruchhagen)

  • Geht ja nicht um sein Selbstvertrauen. Es ist komplettes Alibiverhalten in allen Situationen. Es erwartet keiner, dass er über den halben Platz marschiert und den Ball in den Knick jagt. Ein bisschen laufen und ein bisschen Körpereinsatz würden schon reichen. Aber das ist 0,0 vorhanden.

    Fabian Klos - Captain, Leader, Legend

  • Geht ja nicht um sein Selbstvertrauen. Es ist komplettes Alibiverhalten in allen Situationen. Es erwartet keiner, dass er über den halben Platz marschiert und den Ball in den Knick jagt. Ein bisschen laufen und ein bisschen Körpereinsatz würden schon reichen. Aber das ist 0,0 vorhanden.

    Genau die beschriebenen Symptome können aber evtl. Wirkungen der Ursache mangelndes Selbstvertrauen sein.

    Die Würde des Menschen ist unantastbar. Sie zu achten und zu schützen ist Verpflichtung aller staatlichen Gewalt.


    "Schlagt ihn tot, den Hund! Es ist ein Rezensent." (Goethe)

  • Geht ja nicht um sein Selbstvertrauen. Es ist komplettes Alibiverhalten in allen Situationen. Es erwartet keiner, dass er über den halben Platz marschiert und den Ball in den Knick jagt. Ein bisschen laufen und ein bisschen Körpereinsatz würden schon reichen. Aber das ist 0,0 vorhanden.

    Ein würdiger Nachfolger von Janni Serra

    Alle 11 Minuten verliebt sich ein Single im Internet :love:


    Und alle 5 Minuten verzweifelt ein Arminia Fan im Stadion ;(

  • Ich fand ihn heute den schwächsten Mann. Einige sinnfreie Dribblings mit den absehbaren Ballverlusten. Ich kann mich an keine brauchbare Flanke erinnern.

    Dennoch hat die Umstellung der Startelf der Mannschaft sehr gut getan. Ich habe Arminia diese Saison noch nicht so ballsicher erlebt. Auch Lannert hat meiner Ansicht nach ziemlich vom Kombinationsspiel Putaro profitiert. Aber du hast mit Sicherheit recht, dass Putaro kein Unterschiedsspieler mit genialen Einzelaktionen ist.

  • Putaro arbeitet defensiv einfach hervorragend mit. Deshalb sah Lannert gestern auch besser aus. Zumindest in den Minuten, die ich sehen konnte. Er ist halt ein Spieler im unteren Ligadurchschnitt, der tut was er kann.

    Es kann passieren, was will: Es gibt immer einen, der es kommen sah!


    Ich bin nur für das verantwortlich was ich schreibe und nicht für das, was andere verstehen.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!