Ex-Armine Stefanos Kapino

  • dann sorry für´s Mißverständnis

    §16a Grundgesetz:

    (1) Politisch Verfolgte genießen Asylrecht.

    (2) Auf Absatz 1 kann sich nicht berufen, wer aus einem Mitgliedstaat der Europäischen Gemeinschaften oder aus einem anderen Drittstaat einreist, in dem die Anwendung des Abkommens über die Rechtsstellung der Flüchtlinge und der Konvention zum Schutze der Menschenrechte und Grundfreiheiten sichergestellt ist.

  • vielleicht sollte man in die Sache einfach nicht zu viel hineintinterpretieren.


    Das ein Profi dem anderen den Rang abläuft ist für mich ein völlig normaler Vorgang und gerade bei Torwarten ist das immer ein wenig heikel. Die rutschen dann manchmal gleich mehrere Stufen die Leiter hinab.

    §16a Grundgesetz:

    (1) Politisch Verfolgte genießen Asylrecht.

    (2) Auf Absatz 1 kann sich nicht berufen, wer aus einem Mitgliedstaat der Europäischen Gemeinschaften oder aus einem anderen Drittstaat einreist, in dem die Anwendung des Abkommens über die Rechtsstellung der Flüchtlinge und der Konvention zum Schutze der Menschenrechte und Grundfreiheiten sichergestellt ist.

  • Da wird wieder viel zu viel draus gemacht. Man hat Scherning in der Pressekonferenz gefragt, ob Kapino wieder in den Kader zurückkehrt. Daraufhin gab er als Antwort, dass er seit 2 Wochen wieder im Training ist, man jedoch erstmal bei der jetzigen Konstellation bleibt. Man wird sich das aber von Woche zu Woche anschauen. Vielleicht ist er einfach noch nicht ganz fit und in 14 Tagen ist er im Kader.


    Gesendet von meinem SM-G985F mit Tapatalk

  • Stimmt, Arminia-Twitter:
    „Wir haben gemeinsam mit Stefanos Kapino das bestehende Vertragsverhältnis mit sofortiger Wirkung aufgelöst. Der Torhüter wechselt zum polnischen Erstligisten Miedz Legnica. „Wir wünschen Stefanos auf seinem weiteren Weg sportlich und privat nur das Beste. Wir haben gemeinsam an einer Lösung gearbeitet und diese nun im Sinne aller gut hinbekommen“, erklärt Sport-Geschäftsführer Samir Arabi.“


    … im Sinne aller gut hinbekommen… Das entspricht auch meiner Sichtweise, wie man mit Spielern/Menschen umgehen sollte und wie man im Zweifel auch in vergleichbaren Situationen auch selber gern behandelt werden möchte.


    Sei es drum, wieder eine Baustelle weniger.

    Mein Heimatverein seit 1966.

  • Stimmt, Arminia-Twitter:
    „Wir haben gemeinsam mit Stefanos Kapino das bestehende Vertragsverhältnis mit sofortiger Wirkung aufgelöst. Der Torhüter wechselt zum polnischen Erstligisten Miedz Legnica. „Wir wünschen Stefanos auf seinem weiteren Weg sportlich und privat nur das Beste. Wir haben gemeinsam an einer Lösung gearbeitet und diese nun im Sinne aller gut hinbekommen“, erklärt Sport-Geschäftsführer Samir Arabi.“


    … im Sinne aller gut hinbekommen… Das entspricht auch meiner Sichtweise, wie man mit Spielern/Menschen umgehen sollte und wie man im Zweifel auch in vergleichbaren Situationen auch selber gern behandelt werden möchte.


    Sei es drum, wieder eine Baustelle weniger.


    Die Kritik kann ich jetzt so nicht ganz nachvollziehen. Seine Leistungen waren in dieser Saison wirklich sehr schlecht. Man hat ihn öffentlich aber nie angezählt, sondern hat den Wechsel zu Fraisl vollzogen und Kapino abgeschirmt. Was hatte denn deiner Ansicht nach besser laufen sollen?

  • Die Kritik kann ich jetzt so nicht ganz nachvollziehen. Seine Leistungen waren in dieser Saison wirklich sehr schlecht. Man hat ihn öffentlich aber nie angezählt, sondern hat den Wechsel zu Fraisl vollzogen und Kapino abgeschirmt. Was hatte denn deiner Ansicht nach besser laufen sollen?


    Das hatte ich eigentlich als Lob an den Verein im, öfter kritisierten, Umgang mit den Spielern gemeint. Hab ich das wirklich so missverständlich formuliert? Eine ähnlich menschenfreundliche Lösung würde ich mir auch für den jungen Burac Ince wünschen.

    Mein Heimatverein seit 1966.


  • Das hatte ich eigentlich als Lob an den Verein im, öfter kritisierten, Umgang mit den Spielern gemeint. Hab ich das wirklich so missverständlich formuliert? Eine ähnlich menschenfreundliche Lösung würde ich mir auch für den jungen Burac Ince wünschen.


    Dann habe ich es beim Überfliegen wohl missverstanden. Sorry

  • Ich glaube übrigens nicht, dass Stefanos ein schlechter Torhüter ist. Ich denke der Mix aus eigenen Fehlern und dem Druck durch den Fehlstart, die löchrige Abwehr zu Beginn der Saison haben ihn schlichtweg überfordert.
    Alles gute in Polen.

  • Ich glaube übrigens nicht, dass Stefanos ein schlechter Torhüter ist. Ich denke der Mix aus eigenen Fehlern und dem Druck durch den Fehlstart, die löchrige Abwehr zu Beginn der Saison haben ihn schlichtweg überfordert.
    Alles gute in Polen.


    Das ist er auch nicht. In Sandhausen war er einer der Garanten für den Klassenerhalt und man hätte ihn gerne behalten.
    Bei uns hat es leider nicht geklappt, kann passieren und er wird da leider auch nicht der letzte bleiben.
    Diese Lösung scheint für alle nun zu passen und man kann ihm nur das beste wünschen und hoffentlich fußballerisch bessere Zeiten für ihn.

  • Kapino hat den polnischen Erstligisten Miedzi Legnica wieder verlassen. Nach vier Spielen als Torwart und einem 0:4 bei Piast Gliwice stürmten die Fans in die Kabine und griffen die eigenen Spieler an. Daraufhin kündigte Kapino an, nie wieder für den Verein auf den Platz zu gehen. Er saß zwar noch mal auf der Auswechselbank, löste jetzt aber seinen ohnehin nur bis Ende Juni laufenden Vertrag vorzeitig auf.

  • Diese Äußerung könnte auch nach hinten losgehen, EwigArmine hat sich ja ohnehin schon auf Kostmann eingeschossen. Von Kapinos Vergangenheit her (Nationalkeeper Griechenlands, starke Zeit in Sandhausen) war er ja auch durchaus zumindest eine vielversprechende Nr. 2. In Bremen gab es auch einige, die ihm mehr zutrauten als Pawlenka. Dass er dann bei uns die große Flatter bekam, als er Ortega ablösen sollte/wollte, war m.E. eine Verkettung unglücklicher Umstände. Talent hat er.

    Herzblut ist blau!


    \"Wer die Vergangenheit nicht studiert, wird ihre Irrtümer wiederholen. Wer sie studiert, wird andere Möglichkeiten zu irren finden.\" (Helmut Schmidt)


    \"Wer Kritik übel nimmt, hat etwas zu verbergen.\" (Helmut Schmidt)

  • Diese Äußerung könnte auch nach hinten losgehen, EwigArmine hat sich ja ohnehin schon auf Kostmann eingeschossen. Von Kapinos Vergangenheit her (Nationalkeeper Griechenlands, starke Zeit in Sandhausen) war er ja auch durchaus zumindest eine vielversprechende Nr. 2. In Bremen gab es auch einige, die ihm mehr zutrauten als Pawlenka. Dass er dann bei uns die große Flatter bekam, als er Ortega ablösen sollte/wollte, war m.E. eine Verkettung unglücklicher Umstände. Talent hat er.

    Was für ein Reizwort das für Dich sein muss, echt lächerlich! Aber stimmt schon, Top-Mann, der Kapino, sieht man ja. :D

  • Die Kritik an Kostmann muss aber bitte sachlich bleiben. Der eine oder andere hier tut so, als wenn Kostmann sozusagen für die Torwart-Verpflichtungen verantwortlich ist bzw. dass Kostmann sich nach dem Wünsch-Dir-Was-Prinzip die neuen Torwächter aussuchen dürfe. Am Ende muss Kostmann mit den Keepern arbeiten, die die Zuständigen verpflichten. Und auch ein Kostmann kann nicht aus Scheiße Gold machen. Selbst wenn er vor der Verpflichtung eines neuen Torwarts gefragt würde, auf welcher Basis soll er die Kandidaten denn bewerten? Der kennt die doch auch nur aus dem TV. Bei Kapino waren es die Nerven. Wenn die nicht stimmen, sollte der Verein einen Psychologen damit betrauen. Dafür ist aber nicht der Torwart-Trainer zuständig. Fraisl war ein Last-Minute-Transfer. Was meint man denn, wie genau man den vorher auf Herz und Nieren prüfen konnte und selbst wenn: da musste man schnell nehmen, was noch auf dem Markt war. Und dass Fraisl bestimmte Defizite nicht mehr rausbekommt mit um die 30, hat sicher nichts mit dem aktuellen Torwart-Trainer zu tun. S.o. den Satz mit Scheiße. Bei Fraisl merkt man ganz deutlich, dass das ein Naturtalent ohne richtige Ausbildung ist. Der kann zwischendurch intuitiv die dollsten Dinge, versagt aber regelmäßig bei den einfachsten Basics. Das ist dermaßen typisch für die Kategorie "Naturtalent ohne echte Ausbildung", dass man weiß, dass Fraisl kaum noch dazulernen kann. Egal unter welchem Torwart-Trainer. Fraisl wird bis zum Ende seiner Karriere der bleiben, der er jetzt ist. Das reicht für Profi-Fußball, aber nicht für höhere Ansprüche in Liga 2.

    Die Würde des Menschen ist unantastbar. Sie zu achten und zu schützen ist Verpflichtung aller staatlichen Gewalt.

  • Oje, ist Kostmann jetzt auch drin, im "ewigen" Shitstorm? Ich kann mir kaum vorstellen, dass Arabi vorher mit Kostmann abgestimmt hat, ob er neben Kapino einen weiteren Torwart verpflichtet. Als Nummer 2 war Kapino gut, als Nummer 1 hinter einer neu formierten Abwehr mit Fehleinkauf Hüsing war er eine Katastrophe. Aber ja, es wird wohl allein von Kostmann entschieden und an Kostmann liegen :lol: !

    Es kann passieren, was will: Es gibt immer einen, der es kommen sah!


    Ich bin nur für das verantwortlich was ich schreibe und nicht für das, was andere verstehen.

  • Ich verstehe die Diskussion nicht.
    Alle anderen Spieler bringen nicht die nötige Leistung.
    Die ganzen Fehler, die da immer wieder passieren, kann ein Torwart auch nicht ausbügeln.


    Wir haben kein Torwart Problem und was Besseres werden wir eh so schnell nicht wieder bekommen.
    Vom Geld mal ganz zu schweigen.
    Als wenn irgendein Nr. 2 Lehrling einen erfahrenen Torhüter in die Tasche stecken könnte.
    Die spielen nie!


    Ortega war ein Glücksgriff und auch der brauchte gute Vorderleute.

    Millionen verbraten, nichts dazugelernt.
    Neuanfang auf allen Ebenen in Liga 3

    Bis wir wieder aufsteigen in die 2. Liga, vergehen etliche Jahre.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!